NewsWall

Icon NewsWall

Unsere NewsWall informiert Sie über all das, was uns bei der Bitech.AG bewegt. Sie finden hier Wissenswertes über unsere Business-Events, nützliche Informationen zu aktuellen SAP-Themen und natürlich jede Menge Interessantes und manchmal auch Amüsantes aus dem Leben unsere Bitechler.

Zukünftig veröffentlichen wir auf dieser Plattform auch Hinweise und Tipps zu aktuellen SAP-Entwicklungen. Natürlich kommen unsere Kernkompetenzen Business Intelligence, NetWeaver Technologies und Business Consulting auch nicht zu kurz.

Fiori 2.0 - das neue Gesicht von SAP S/4 HANA

Fiori 2.0 - das neue Gesicht von SAP S/4 HANA

Wenn man neue Mitarbeiter an SAP ranführt, dann hört man vielfach gebetsmühlenartig immer wieder die 3 gleichen Klagen: Kompliziert, unübersichtlich, nicht ansprechend. Natürlich muss man hier den User verstehen, der nach dem Motto "Jeder ist sich selbst der Nächste" seine Arbeit bzw. Interaktion mit SAP bewertet. Die Menschen sind, was die Oberfläche von elektronischen Geräten betrifft, von der schicken Bedienoberflächen von iPhone und Co. geprägt und der SAP-User fragt sich nicht zu Unrecht: "warum kann SAP nicht auch so sexy sein, wie mein neuestes Smartphone oder Tablet".

Auch wenn die neueste SAP-GUI-Generation mittlerweile in seinem Funktionsumfang hoch modern ist, haben wohl die verantwortlichen bei SAP die Zeichen der Zeit erkannt. So wurde schon 2013 mit viel Tamtam SAP Fiori der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. SAP Fiori hat zum Ziel die neue GUI des ERP-System zu sein. Dabei setzt Fiori komplett auf die drei Schlagworte: UI5, Appig und Responsive.

Fiori setzt als Darstellungstechnologie komplett auf UI5, d.h. die Oberfläche der Anwendungen ist vergleichbar zu den Millionen von Apps oder HTML-Seiten, die auf unseren Smartphones laufen. Transaktionen??? Nee, die gibt es in Fiori nicht mehr - auf jeden Fall nicht für den User. Der muss nun einzelne Kacheln anklicken, um seine Anwendung zu starten und bspw. mit dem ändern eines Materialstamms zu beginnen. Und letztlich passt sich Fiori immer wieder gekonnt an das aktuelle Endgerät an (responsive eben) und ordnet die Elemente der Oberfläche immer optimal an. Damit kann man neuerdings ohne Aufwand seine Kundenaufträge sowohl mit dem Smartphone, dem Tablet oder einem normalen Webbrowser erfassen und bearbeiten - cool!

Doch seit 2013 hat sich die Welt weitergedreht und SAP hat auch nicht geschlafen und während der TechEd2016 Barcelona Fiori 2.0 vorgestellt. SAP Fiori 2.0 wird das neue Gesicht von SAP S/4 HANA.

Was ist neu an Fiori 2.0?
  • Visual Design: Neues theme Belize, ist der Nachfolger von Blue Crystal
  • Viewport: Virtuelle Vergrößerung des User Bildschirms
  • Me-Area: Erlaubt dem User auf Einstellung, Vorlieben und zusätzliche Funktionen zuzugreifen
  • Notifications: Informiert den User über wichtige Ereignisse
  • Overview Page: Ist eine neue Ebene zwischen Fiori Launchpad und Fiori Apps
  • List Report: Ermöglicht den Anwendern die Arbeit mit großen Datenmengen
  • Object Page: Zeigt alle Facetten zu einem Business Objekt
  • App Finder: Von hier aus kann der User auf alle verfügbare Apps zugreifen

Beitrag bewerten
(10 Stimmen)
Porträt Sybille Schmidt

Im Dialog mit der Bitech.AG

Sybille Schmidt . Sales Assistant

Treten Sie in den Dialog mit der Bitech.AG! Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie, beantworten Ihre Fragen und freuen uns über Ihre Anregungen. Auf Wunsch informieren wir Sie über die Bitech.AG und stellen Ihnen unsere Leistungen persönlich vor.