Icon SAP Lumira

Self-Service-BI mit Lumira

Der Trend wächst weiter in Richtung Self-Service BI, mit dem Mitarbeiter ohne Hilfe der IT-Abteilung zu fundierten Entscheidungen gelangen können. Hier bietet SAP Lumira einen neuen Ansatz: Es ermöglicht die einfache Analyse und Visualisierung von unternehmensrelevanten Daten in kurzer Zeit.

Mit SAP Lumira (vormals Visual Intelligence) erweitert die SAP ihr BI-Portfolio um ein neues Werkzeug zur Datenauswertung und –visualisierung. Benutzer können Daten aus unterschiedlichen Datenquellen zusammenfügen, diese bereinigen und mit eigenen Daten erweitern und analysieren. Interessant ist vor allem das Zusammenspiel mit der SAP HANA Datenbank, welche eine sehr hohe Performance auch mit großen Datenmengen ermöglicht.

Vorgehensweise bei der Arbeit mit Lumira

Lumira
  • Zu analysierende Daten auswählen (z.B. Universum, BEx Query, SAP Hana, MS Exel, etc.).
  • Aus relevanten Daten Visualisierungen (Charts, Geo-Darstellungen und Tabellen) erstellen.
  • In Storyboards dann die erstellen Visualisierungen zusammenstellen.
  • Stories in der Lumira Cloud oder auf der SAP BI Plattform speichern.
  • Ergebnis steht allen Benutzern zur Verfügung.

Durch dieses Vorgehen bekommt Self-Service BI eine völlig neue Bedeutung. Lumira gefällt durch die intuitive Zusammenstellung der visualisierten Daten und wird sicherlich die Arbeit in den Fachbereichen erleichtern. Allerdings steckt das Tool noch in den Kinderschuhen und muss in einigen Bereichen noch nachbessern.

Porträt Joachim Umbeck

Im Dialog mit der Bitech.AG

Joachim Umbeck . Leiter SAP Business Intelligence

Treten Sie in den Dialog mit der Bitech.AG! Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie, beantworten Ihre Fragen und freuen uns über Ihre Anregungen. Auf Wunsch informieren wir Sie über die Bitech.AG und stellen Ihnen unsere Leistungen persönlich vor.